FASSADENGESTALTUNG
Am Haus des Gastes entstand an einer unansehnlichen Fassade eine künstlerische Wandgestaltung in Form eines Graffitis. Die Collage zeigt die letzte Fahrt des Schienenbuses sowie typische Rhöner Motive. Die Darstellung erfolgt in einer Mischtechnik aus Tonwerttrennung und Farbflächen. Entwurf und Umsetzung erfolgten mit dem Graffiti Künstler Christoph Ulherr.
Back to Top